Linderner Kirmes 2019 eröffnet

Mit dem traditionellen Kirmeslauf der Bambini begann wieder die Kirmes in Lindern, bevor sie um 18 Uhr offiziell durch die beiden Vertreter des Bürgermeisters offiziell eröffnet wurde. Deshalb gab es in diesem Jahr auch gleich zwei Fass Freibier. Wie stets erfolgte der Anstich durch musikalische Begleitung des Musikverein Lindern.
Nicht vergessen: Morgen gibt es wieder die Neuauflage der Kirmesmeile, um 13 Uhr mit Beginn des verkaufsoffenen Sonntags geht es los.

Vor den Starts gab es immer die Einweisungen durch Antonia Beyer. Bei den Jungs ging es dann beim Start auch mal mit dem Ellbogen zur Sache, aber alle Läufe verliefen sportlich und fair. Der Moderator der Veranstaltung und Vorsitzende vom SV SW Lindern, Thomas Gerdes, lief auch schon mal ein kurzes Stückchen mit, als Ansporn für die letzen Meter.

Nach dem Lauf dann die offizielle Eröffnung der Kirmes durch die stellvertretenden Bürgermeister, Festwirt Roland Wöst und sein Team und dem Musikverein Lindern.

Jahreskalender 2020 in Vorbereitung

Der Wandkalender für das Jahr 2020 ist so gut wie fertig. Wie immer sind nur Fotos eingefügt, die in der Gemeinde Lindern gemacht wurden. Der Kalender kann bis zum 31. Oktober vorbestellt werden, er wird nur in limitierter Anzahl gedruckt. Der Preis für ein Exemplar in der Größe DIN A3 beträgt 16,90 € inkl. MwSt, eine Rechnung kann auf Wunsch natürlich ausgestellt werden.

Wer sich den ganzen Kalender vorab schon einmal ansehen möchte, kann dies per Klick auf den Kalender machen und ihn als PDF Dokument herunter laden.

Herbstlicher Sonnenaufgang

Jetzt mit dem Frühherbst kommen wieder die farbenprächtigen Sonnenaufgänge mit viel magenta und orange. Wenn dann noch so eine schöne Nebelbank mit ins Spiel kommt, sieht es wirklich super schön aus am frühen Morgen. Mit dem neuen „Taschenknipser“ und ohne Stativ schon eine Herausforderung, aber es hat geklappt. Die Hunde zeigen allerdings wenig Interesse daran und freuen sich mehr auf ein Leckerli zwischendurch.

Musikverein Lindern e.V. – Frühschoppenkonzert

Zum Abschluss der X. Linderner Kulturwochen gab der Musikverein ein Frühschoppenkonzert am Regenrückhaltebecken in Lindern. Bei bestem Wetter wurden dabei auch erstmals die neuen Uniformen des Vereins präsentiert.

Es wurde auch das Musikstück gespielt, mit dem der Verein in diesem Jahr den 2. Platz in der höchsten Kategorie 5 belegen konnte. Einzelheiten zu dem Musikstück erläuterte Dirigent Philipp Hemmen. Für die Darbietung gab es besonderen Applaus. Den gesanglichen Höhepunkt setzte Lisa Rademacher, die bei ihrem Vortrag vom Musikverein begleitet wurde.

Auch drumherum wurden verschiedene Abwechselungen und Unterhaltung angeboten, wie z. B. eine Hüpfburg, Kinderschminken, Mitmachmusik für Kindern, Süßigkeiten, Getränke und Bratwurst.

Die Zuhörer konnten entweder auf den Stühlen oder auf den mitgebrachten Picknickdecken dem Musikverein Lindern zuhören.

Linderner Kulturwochen – die letzten Tage

Der Bildhauer Olaf Klepzig hat seiner Skulptur heute früh noch den letzten Schliff verliehen. Mithilfe des Gemeindetraktors wurde die gefertigte Holzplastik dann aufgestellt.

Der Regenbogen bekommt noch seine typischen Farben verpasst. Sandra Brugger und Manfred Hellwege passen auf, immer das Töpfchen mit der richtigen Farbe zu wählen.

Die beiden Bildhauer Reinhard Mader und Nikolaus Pfeiffer verpassen ihrer Steinskulptur auch schon den letzen Schliff.

Damit eine Steinplastik erst so richtig gelingt, muss man ihr vor dem Feinschliff natürlich erst noch gut zureden. Auch für die Schüler wird sich gern Zeit genommen.

Am Montag sind die Zehnten Linderner Kulturwochen mit Bildhauersymposium auch schon wieder vorbei. Es stehen aber noch noch einige Veranstaltungen auf dem Programm. Am Samstag veranstalten die Jugendvereine einen Konzertaben, den Abschluss bildet dann der Musikverein Lindern mit einem Frühschoppenkonzert am Regenrückhaltebecken. Dabei werden auch die neuen Uniformen des Vereins präsentiert. Beginn ist am Sonntag den 15.09.2019 um 11 Uhr.