Goldenes Meisterjubiläum

Friedhelm Triphaus feiert sein Goldenes Meisterjubiläum und wurde vom Kammerpräsidenten Manfred Kurmann und Obermeister Hubert Breuer für seine großen Verdienste geehrt. Seine Meisterprüfung legte er 1966 mit Diplom ab, zwei Jahre später hat er dann auch noch die Meisterprüfung als Radio- und Fernsehtechnikermeister abgelegt. Viele Jahre hat sich Friedhelm Triphaus als Obermeister in der Elektroinnung eingebracht. Bereits 2009 wurde er zum Ehrenobermeister der Elektroinnung ernannt und erhielt den Goldenen Meisterbrief und ein Jahr später auch die Goldene Verdienstmedaille der Landesinnung.

Nicht zu vergessen auch sein langjähriges Engagement als Mitbegründer und aktives Mitglied bei der DRK Bereitschaft in Lindern.

Linduri.de schließt sich den vielen Glückwünschen an!

F. Triphaus, hier mit Gewerbestand auf der Tierschau in Lindern 2015
F. Triphaus, hier mit Gewerbestand auf der Tierschau in Lindern 2015

Gack un Schnack up Platt Postkarten

Bald erhältlich, die „Gack un Schnack up Platt“ Postkarten von Linduri.de.
Hier die Vorder- und Rückseite der Postkarte auf Chromokarton und mit UV-Lack beschichtetem Bildmotiv. Die Post würde wohl mit dem Slogan aufwarten „schreib mal wieder“, da schließen wir uns gern an. So macht Ihr gleichzeitig auch Werbung für das Plattdeutsche Jahr 2016 in Lindern.

Ich suche noch Vertriebsmöglichkeiten für die Postkarten und künftige Druck-Erzeugnisse wie Fotobücher, Fotoposter, Kalender usw. Wer noch eine Ecke in seinem Laden dafür frei hat, kann sich gern melden. Ansonsten könnt Ihr natürlich alle Druckerzeugnisse auch direkt hier bekommen, auch Versand ist möglich, für alle auswärts lebenden Linderner in aller Welt.

Platt-Postkarte_Rückseite
Die beschreibbare Rückseite der Postkarte
Platt-Postkarte
Vorderseite, Qualitätsdruck UV beschichtet für lange Lichtechtheit

Fotobuch „Das war Lindern 2015 in Bildern“

Rückschau-Titelblatt

Nach dem Ausverkauf der Fotobücher wurde noch eine zweite Auflage bestellt, somit sind noch einige der Fotobücher erhältlich. Die Rückschauen für das Jahr 2015 können direkt hier bei uns bezogen werden. Wer nicht selbst abholen möchte, kann sich das Fotobuch auch per Post zusenden lassen, die Portokosten übernehmen wir. 

Der Preis für das Fotobuch “Das war Lindern 2015 in Bildern” beträgt 14,50 € inklusive Steuer und Versandkosten innerhalb Deutschland. Kontaktinformationen siehe “Impressum”.

Für das nächste Fotobuch könnt Ihr gern jederzeit eure Termine (bitte rechtzeitig) hier ankündigen. Auch Sponsoren für die nächste Ausgabe können sich gern melden, es kann auch ein Firmenportrait mit der nächsten Ausgabe erscheinen,
z. B. Firmenjubiläum, Firmenveranstaltungen, Mitarbeiterjubiläum oder -Ehrung, neues Firmenfahrzeug und/oder einfach eine kleine Beschreibung über die Leistungen des Betriebes. Dieses Angebot richtet sich vor allem an kleinere Unternehmen hier in der Gemeinde Lindern, denen kein großes Budget für Werbungen zur Verfügung steht. Fragt einfach mal unverbindlich an.

Baupause durch Winterwetter – Warnung vor extremer Glätte

Auf den Baustellen herrscht zurzeit Ruhe.
Durch die winterliche Witterung und mäßigstarken Frostnächten ist es momentan nicht möglich, auf den Baustellen zu arbeiten. Dafür ist die Landschaft jetzt besonders schön, Schnee auf den Feldern und Raureif an den Bäumen, dazu heute herrlicher Sonnerschein, sowas haben wir hier leider sehr selten.

Baukran

 

Schon morgen ist es auch wohl wieder vorbei, heute am späten Nachmittag kommt von Westen her Regen und Milderung, mit extremer Glätte heute Nacht und morgen früh muss daher gerechnet werden. Somit war dieser Winter hier zwar sehr schön, aber wie (fast) immer auch sehr kurz. Heute habe ich die Gunst der Stunde genutzt und war mit den Hunden auf Foto-Tour. Fotos davon findet Ihr im Fotoportal.

160122-Winter-Schnee-Reif-Hund-Landschaft-014 160122-Winter-Schnee-Reif-Hund-Landschaft-015

Brecht euch nicht die Beine und seid vorsichtig!

Plattdeutsches Jahr 2016 in Lindern

gackunschnack

Die Gemeinde Lindern ist in diesem Jahr Ausrichter des Plattdeutschen Jahres und übernimmt diese Aufgabe vom Ausrichter des letzten Jahres, Lohne (Landkreis Vechta). Die Übernahme erfolgt mit der Auftaktveranstaltung am 30.01.2016 im Saal Elsken-Werner in Lindern-Kleinenging.

Dat Programm von dei Uptaktveranstaltung:

Klock 9:30
Schnack vörweg bi Koffe un Kilmerstuten
Musikalischen Uptakt dör den Musikvereen Linnern

Klock 10:00
Börgermeester Karsten Hage
segg gauden Dag und het dei Gäste willkaomen.

Dei Vörsittende von Heimatvereen Linnern, Gerhard Janzen,
segg siene Greute

De Kids von Awen-Holthus singt plattdütsche Lieder

Övergabe von´t „Plattdüütsche Jaohr“ von Lohne an Linnern

Dei Präsident von´t Heimatbund för dat Oldenbörger Münsterland,
Hans-Georg Knappik, segg siene Greute

De Kids von Awen-Holthus singt plattdütsche Lieder

Schirmherr Clemens gr. Macke (MdL) holt een Festvördrag

Musikalischen Vördrag von Musikvereen Linnern

Dönkes und Gedichte
vördraogen von Wilhelmine Schütte

Ein Schwatten und ein Witten
vördraogen von Niklas Eilers

Sketch: „Dei Wallfoart noa Beithen“
mit Ulla Wilken & Margret Janßen (SKSKL)

„Heil dir, o Oldenburg“
Mitnanner to´n Affschluss singen, unnerstützt von
Musikvereen Linnern.

Klock 12:00
Middagäten (Arfkensoppen)

Moderation: Stefan Schute, Gemeinde Lindern

Dat ganze Jaohresprogamm van dei Veranstaltungen käont gi uk unner „Download“ finnen.

Und: Schnackt maol wedder platt!