Großes Reitturnier in Lindern S-Springen

Abschluss der dreitägigen Reitveranstaltung in Lindern vom 6. bis 8.05.2016 war das S-Springen mit Stechen. Bei strahlendem Sonnenschein aber starkem Wind, wurden die ersten drei Plätze wie folgt verteilt:

  1. Greta Funke-Ligthart vom RG Dangast e.V.
    auf „Tinkerbell 31“ (Platz 6 auf „Emilia 32“)
  2. Otto Vaske vom RG Klein Roschaden
    auf „Armik“ (Platz 5 auf „Stakkato Special“)
  3. Vivian Martin vom RuF-Verein Cloppenburg
    auf „Corporal 21“ (Platz 4 auf „Viva Chicco“)
Nach Null-Fehler-Ritt im Stechen
Nach Null-Fehler-Ritt im Stechen
Greta Funke-Ligthart mit Tinkerbell 31
Greta Funke-Ligthart mit Tinkerbell 31
Otto Vaske mit Armik
Otto Vaske mit Armik
Vivian Martin mit Corporal 21
Vivian Martin mit Corporal 21

Viele weitere Fotos vom S-Springen in unserem Fotoportal

Neuer Schützenprinz ist Steffen Wübbold

Steffen Wübbold aus der Kompanie Kleinenging ist der neue Schützenprinz in Lindern. Am kommenden Pfingstsonntag dem 15.05.2016 wird er den Thron besteigen. Vor zahlreichen Zuschauern konnte er sich in einem spannenden Endkampf mit einem gezielten Schuss mit der Armbrust gegen seine Konkurrenten durchsetzen.

Vor dem Kampf um die Prinzenwürde gab es für alle noch ein Zielwasser
Vor dem Kampf um die Prinzenwürde gab es für alle noch ein Zielwasser

Bevor es in die letzte Runde ging, gab es für alle noch ein kleines Zielwasser, die Chancen waren also für alle gleich. Den entscheidenden Treffer landete dann Steffen Wübbold – hier der entscheidene Pfeil, einen Sekundenbruchteil vor dem Einschlag.

Der neue Prinz ließ sich gleich feiern und übernimmt am Pfingstsonntag dann das Zepter vom noch amtierenden Prinzen Tobias Benken.

Gratulation der Konkurrenten unmittelbar nach dem Treffer
Gratulation der Konkurrenten unmittelbar nach dem Treffer
Der neue Schützenprinz Steffen Wübbold, Kleinenging
Der neue Schützenprinz Steffen Wübbold, Kleinenging

Mühlentag, Mühle Hermeling in Liener

Am Pfingstmontag dem 16. Mai 2016 ist wieder Mühlentag.

Mühle Hermeling, Lindern-Liener

Ab 10:00 Uhr finden wieder interessante Führungen in der Mühle Hermeling in Liener statt. Auch um die Mühle herum wird immer viel Abwechslung geboten. Ein Muss für jeden Mühlenbesucher, das leckere Mühlenbrot, auch als gute Grundlage für ein feuchtfröhliches Schützenfest. 

Fachkundige Erklärungen vom Mühlenbesitzer
Fachkundige Erklärungen vom Mühlenbesitzer

Schützenfest in Lindern

Wie in jedem Jahr, findet das Schützenfest in Lindern wieder zu Pfingsten statt, also vom 14. bis 16. Mai 2016.

Der neue Prinz bzw. die neue Prinzessin wird bereits am Freitag den 6.05. ausgeschossen, mit der Armbrust auf den Adler. Tatort ist der Schützenplatz in Lindern. Im letzten Jahr konnte Tobias Benken nach spannendem Kampf den Titel des Prinzen sichern.

150515-Schuetzenfest-Prinzenschiessen-027
Gut gezielt ist halb getroffen!
150515-Schuetzenfest-Prinzenschiessen-041
Unmittelbar nach dem Treffer

Schützen- und Kinderkönig/in werden am Samstag, 14.05. ausgeschossen, ebenfalls mit Schüssen auf den Adler.

Hier ein Foto vom Schützenkönig 2013, wisst Ihr noch, wer da König war?

Schützenkönig 2013
Schützenkönig 2013

 

Festwirt lädt zum Wettsaufen ein

Am Himmelsfahrtstag, den 5. Mai 2016, findet in Emstek das Kreismusikfest statt. In einem Flyer, den der Kreismusikverband an die Musikvereine weitergeleitet hat, ruft der Festwirt offensichtlich zu einem Wettsaufen der Vereine auf. 

„Der Verein, der bis 20 Uhr die meisten Meter Bier, Charly, Arbeiter (Cola-Korn) oder andere Mixgetränke bestellt, bekommt den Meter-Pokal. Dazu gibt es 50 L Veltins“

Der Vorsitzende des Kreismusikverbandes, Dieter Bührmann, hatte sich von diesem Sauf-Wettbewerb distanziert und allen Musikvereinen geraten, nicht an dem Wettbewerb teil zu nehmen.

Darüber, dass die Zeitung für diesen Beitrag ein Foto vom Musikverein Lindern zur Aufmachung nutzte, waren unsere Musiker natürlich nicht begeistert. Über den Facebook-Account des Musikvereins der Gemeinde Lindern e.V. nahm der Vorstand wie folgt Stellung:

„Die Nutzung des Fotos unseres Vereins im Zusammenhang mit dem Artikel (siehe Link) bzgl. eines Aufrufs zu einem „Trinkwettkampf“ empfinden wir als irreführend. Da in der Onlinequelle ein entsprechender Hinweis zur Entstehung des Fotos fehlt, möchten wir auf den Kontext hinweisen:

Das Foto zeigt uns und unsere Freude bei der Siegerehrung auf dem Kreismusikfest 2014 und ist NICHT im Zusammenhang mit einem „Trinkwettkampf“ zu bringen.

1. Vorsitzende und 2. Vorsitzender des Musikverein Lindern e.V.“

Schade, für das anstehende Schützenfest hätte ich da sonst auch noch ´ne Idee gehabt… 

150524-Schuetzenfest-Sonntag-Marsch-039

Unser Musikverein ist bekannt für seine außerordentlichen musikalischen Qualitäten und hat es auch nicht nötig, sich im Saufen zu beweisen. Gut, und weiter so!

Der Musikverein Lindern e.V., wie wir ihn kennen und schätzen!
Der Musikverein Lindern e.V., wie wir ihn kennen und schätzen!